Lkw 5t mil gl Pritsche / Plane

Der LKW 5t mil gl aus dem Hause MAN gehört zur sogenannten Kfz-Folgegeneration der BW. Man findet ihn in fast jeder Einheit, so gehört er in der Regel in die Transportzüge der Kompanien/Batterien als Munitions- oder Betriebsstofftransporter. Ein Teil der Fahrzeuge ist mit einer Seilwinde ausgerüstet.

MAN Typ ohne Winde 451.

MAN Typ mit Winde 461.

 

Technische Daten LKW 5t mil gl MAN

Länge

8,20 m

Breite

2,50 m

Höhe

3,47 m

Zulässiges Gesamtgewicht

14,3 t

Höchstgeschwindigkeit

90 km/h

Besatzung

2/3

MLC

15

 

Die Daten beziehen sich auf das Grundfahrzeug. Wenn andere Fahrzeuge Daten davon abweichen, werden sie im entsprechenden Beitrag extra genannt.



Die folgenden Bilder zeigen den Lkw 5t mil gl mit Plane.

Diese Bilder zeigen den MAN 5t mil gl mit abgesenkten Spriegelgestell. Diese Absenkung ist nötig, damit das Eisenbahntransitlademaß eingehalten wird. Die Fahrzeughöhe beträgt in diesem Fall 3,17 m.

Der MAN findet auch bei den Sanitätern ein Betätigungsfeld. So müssen u.A. auch die Zelte transportiert werden. Diese LKW tragen das Rote Kreuz auf weißem Grund.

Beladebeispiele

MAN 5t mil gl Truppenumbauten (Einzelstücke)

MAN 5t mil gl mit Stabskoffer

Ein alter Stabskoffer von einem MAN 5t der ersten Generation wurde hier auf die Pritsche gesetzt und mit Zurrgurten gesichert. Der Koffer bot im Vergleich zu den Kabinen mehr Platz und Licht. Im Vergleich zu einem Zelt war er innen trocken und ein Stellungswechsel war einfacher und schneller durch zu führen.

MAN 5t mil gl mit Schutz gegen Steinwürfe

Der Einsatz auf dem Balkan zeigte die ersten Mängel an den Fahrzeugen auf. Zum Schutz der Fahrzeugbesatzungen vor Steinwürfen wurden einige Fahrzeuge mit Draht und Sandsäcken versehen. Das Ganze war sehr Provosorisch.