MAN 7t mil gl Containertransporter

Einige überzählige Lkw 7t mil gl ohne Winde (Typ 452), wurden zu Lkw 7t mil gl Containertransporter umgebaut. Diese Fahrzeuge dienten vorrangig zum Transport von der leichten Rettungsstation und anderen leichten Containern des mobilen Rettungszentrum der Sanitätstruppe. Die Fahrzeuge sind in der Zwischenzeit durch handelsübliche Lkw MAN TGA und TGS ersetzt wurden.Die Behauptung das zum Umbau der Containertransporter  Kipper Fahrgestelle verwendet wurden entspricht nicht der Wahrheit, auch wenn es so bei Wikipedia und anderen Webseiten steht.

Folgende Fakten sprechen dagegen:

  1. Der Containertransporter hat keine Winde und der Rahmen weist auch keine Befestigungspunkte für eine Winde auf.
  2. Der Kipper hat von den ganzen Fahrzeugen der MAN 7t Reihe den kürzesten Rahmen.
  3. Der Containertransporter hat die kleine Staukiste der Pritschenversion.
  4. Die Rahmenverlängerung hinter der letzten Achse ist für den Kipperrahmen zu kurz.

Das Fahrzeug wurde aus vorhandenen Fahrzeugen umgebaut, weil es die schnellste und preiswerteste Lösung war.