Geräte- und Spezialanhänger

In dieser Rubrik werden die verschiedenen Geräte- und Spezialanhänger zusammen gefasst die nicht auf bereits vorhandenen Anhänger-fahrgestellen aufgebaut wurden. Es kann aber auch Ausnahmen geben.

Kompressoranhänger

Flottmann "Flottair 680Y"

Der Drucklufterzeuger 8m³/min wird von einem Dieselmotor mit 73 PS angetrieben. Der Druckkessel hat ein Volumen von 70 Liter und ist bis zu einem max. Betriebsdruck von 10 bar geprüft.

In dem Anhänger werden die häufig benötigten Gerätschaften wie Presslufthammer und deren Werkzeuge mitgeführt.

Mobile Beleuchtungseinrichtungen

DFB 16/4,6

Der Lichtanhänger aus dem Hause FIMAG dient zum Ausleuchten von Bau- und Einsatzstellen aller Art.

Technische Daten DFB 16/4,6

Länge

4,38 m

Breite

1,86 m

Höhe

1,90 m

Zul. Gesamtgewicht

1,8 t

Die Lichtanlage mit 6 Halogenscheinwerfern ist auf einem Teleskopmast mit einer max. Höhe von 8 m montiert. Die einzelnen Scheinwerfer können in einem geringen Maße manuell ausgerichtet werden. Zusätzlich gibt es noch zwei einzelne Halogenscheinwerfer die auf zwei mitgeführte Dreibeinständer montiert werden können. Die Stromversorgung der Beleuchtungsanlage erfolgt entweder durch ein vorhandenes Stromnetz oder durch das integrierte Stromerzeugeraggregat (SEA). Das SEA verfügt über einen Dieselmotor und wird aus einem internen Tank mit Kraftstoff versorgt. Es besteht aber auch die Möglichkeit das SEA an einen externen Tank anzuschließen, was bei absehbar längeren Einsätzen sinnvoll ist.

Abkürzungsverzeichnis

D

Diesel-Elektro-Aggregat

F

Fahrbar

B

Beleuchtungseinrichtung

16

16 kVA

kVA

Kilo-Volt-Ampere

4,6

4,6 kW

kW

Kilo-Watt

 

Stomerzeuger

SEA 70 kVA

Das SEA 70 kVA ist auf einem 2 Achs Anhänger verbaut. Es kann sowohl als Innen- oder Aussenlast im Lufttransport oder auch im Straßentransport verlegt werden. Es wurde speziell für die LSE der BW von der Firma FIMAG entwickelt und gebaut.

Das SEA 70 ist ein mobiler und verbundfähiger Stromerzeuger und kann auch mit verschiedenen Stromerzeugern (SES 70, SVA 150 oder EVC 250) im Verbund betrieben werden.

Für einen längeren Betrieb kann das SEA auch über eine externe Tankanlage mit Dieselkraftstoff versorgt werden.

Technische Daten SEA 70

Länge

4,98 m

Breite

1,84 m

Höhe

1,88 m

Zulässiges Gesamtgewicht

2,7 t

Tankvolumen

130 l

Verbrauch

Max 16 l/h

Einsatztemperaturen

-32 bis +50 °C

Betriebsart

Einzel oder Verbund bis max 8 SEA

Nennleistung

PRP 70 kVA

COP 60 kVA

Nennspannung

400 / 231 V

Nennstrom

100 A

Nennfrequenz

50 Hz

Abkürzungsverzeichnis

FIMAG

Finsterwalder Maschinen- und Anlagenbau GmbH

SEA

Strom Erzeuger Aggregat

kVA

Kilo Volt Ampere

BW

Bundeswehr

LSE

Luftverlegbare Sanitätseinrichtung

PRP

Prime Power – Spitzenlastbetrieb

COP

Continuous Power – Dauerbetrieb

V

Volt

A

Ampere

Hz

Hertz