LKW 2t tmil gl (w) Unimog (435) U1300L

Der LKW 2t tmil gl Unimog U1300L wurde ab 1978 in der Truppe eingeführt. Bis 1987 wurden etwa 18000 Fahrzeuge in der Pritschenversion beschafft. Er dient zum:

  • Transport von Personen und Material
  • Transport von Transport Kabinen I (Standard, FmA und FmB)
  • Transport und Einsatz von Spezialtrupps mit Gerät aller Art

 

Bis heute (2019) steht er seinen Mann, das bedeutet er kann auf eine über 40jährige Dienstzeit zurück blicken. Das Einzige was ich bei diesem Wagen vermisst habe war eine Standheizung.

Die beiden Bilder zeigen das selbe Fahrzeug. Zwischen den Aufnahmen lagen etwas über 30 Jahre. Mein damaliger Unimog steht im ersten Bild neben dem Protagonisten.

Technische Daten LKW 2t tmil gl(w)

Fahrzeugkategorie

Lastkraftwagen geländegängig

Einheiten

Gesamter militärischer Bereich

Fahrzeug Lieferant

Daimler(Mercedes)-Benz AG

Fahrgestell Hersteller

Daimler(Mercedes)-Benz

Fahrgestell Typ

Unimog 435

Aufbau

Pritsche/Plane

Daimler(Mercedes)-Benz

San Koffer KrKw/BAT

Binz

FM Koffer

-/-

FLF 1000

Metz

Antrieb

 

4x2 Heckantrieb

zu schaltbarer Frontantrieb

4x4 Allrad

Baujahr

1977 -

Indienststellung

1977

Außerdienststellung

-/-

Motor

Dieselmotor

Turbodieselmotor

Kraftstoff / Emissionsklasse

Diesel

Motor Typ

OM 352.X

OM 366 A

Kühlung

Wasser

Zylinderzahl / Anordnung

6 Reihe

Hubraum

5675 cm³

5958 cm³

Leistung

96 kW (130 PS) bei 2800 U/min

100 kW (136 PS) bei 2400 U/min

Getriebe

Schaltgetriebe

Getriebe Typ

UG3/40-8/13,9GPA

Kraftstoff

160 l

Kraftstoffverbrauch l/100km

27

Mindestgeschwindigkeit

2,5 km/h

Höchstgeschwindigkeit

82 km/h

Länge

 

5,56 m

Mit Winde

5,87m

KrKw

5,74 m

BAT

6,25 m

FM Koffer

-/-

FLF 1000

5,88 m

Länge Ladefläche

3,15 m

Breite

2,30 m

Breite Ladefläche

2,20 m

Höhe

 

2,83 m

KrKw

2,98 m

BAT

3,11 m

FLF 1000

2,85 m

Radstand

3,25 m

Reifen

12,5 R 20

Leergewicht

 

5,25 t

Mit Winde

5,53 t

KrKw

6,13 t

BAT

6,26 t

FM Koffer

-/-

FLF 1000

6,13 t

Nutzlast

2,0 t

Zul. Gesamtgewicht

 

7,5 t

FLF 1000

7,6 t

Achslast Vorn

 

4,0 t

FLF 1000

3,6 t

Achslast Hinten

 

4,0 t

FLF 1000

4,2 t

Anhängelast

Ungebremst

2,3 t

Auflaufgebremst

7,5 t

Luftdruck Bremse

9,5 t

Stützlast Anhängerkupplung

 

0,4 t

FLF 1000

0,15 t

MLC

Unbeladen

Pritsche

5

San Koffer

6

Beladen

8

Besatzung

2 bis max. 11

Bodenfreiheit

0,44 m

Watfähigkeit

 

1,20 m

FLF 1000

0,80 m

Steigungswinkel

70 %

Querneigung

37 %

Wendekreis

13,8 m

Fla MG

MG 3

Munitionsvorrat

500 Schuss in 2 Patronenkästen DM2

Wassertank

1000 l

Pumpe

FPH 8/8-II

Schaummitteltank

100 l

Winde

Trommelwinde Werner F 64 M 1 SW/TS

Zugkraft

56000 N

Seillänge

Max. 45 m

Sondersignalanlage

KrKw / BAT

  • Hella KL 700
  • Hella KLJ 70 Heckblaulicht
  • Hella Starktonhörner

FLF 1000

  • Hella KLJ 70
  • Hella Starktonhörner

Transportmöglichkeiten

KrKw

  • 4 Verwundete liegend
  • 2 Verwundete liegend und 3 Verwundete sitzend
  • 6 Verwundete sitzend

BAT

  • 2 Verwundete liegend
  • 3 Verwundete sitzend

Wenn man schon die Gelegenheit hat unter einen Unimog zu kommen. Im Prinzip wurde die bewährte Technik vom Vorgänger übernommen, aber eben alles verbessert und verstärkt.

LKW 2t tmil gl Pritsche/Plane

LKW 2t tmil gl/w mit FM I Kabine

LKW 2t tmil gl FKB 10 Trp

LKW 2t tmil glw Pioniergerätesatz 2

LKW 2t tmil gl KrKw

LKW 2t tmil gl BAT

LKW 2t tmil gl FM-Festkoffer

FLF 1000