Sattelzugmaschinen 

IVECO-MAGIRUS 220-32 AT

Die SaZgM 15t tmil IVECO-MAGIRUS Typ 220-32 AT wurde in Versionen beschafft.

Da wäre zunächst der Typ 310 er hatte weniger Leistung und war für Tanksattelanhänger bis 24000 Liter vorgesehen.

Der Typ 320 (hier zu sehen) wurde später für die Tanksattelauflieger bis 30000 Liter beschafft.

Beide Versionen unterscheiden sich vom Motor und der Ausstattung.

Technische Daten Sattelzugmaschine 15 t tmil IVECO-MAGIRUS Typ 220-32 AT

Magirus 320 D 22 FS 6x4

Länge

6,60 m

Länge Wanne

-/-

Länge Kanone 12 Uhr

-/-

Breite

2,50 m

Höhe

2,74 m

Höhe mit FLW 100

-/-

Höhe mit FLW 200

-/-

Gefechtsgewicht / zul. Gesamtgewicht

22,0 t

Leergewicht

8,6 t

Sattellast

12,09 t

Leergewicht mit WLP

-/-

Zul. Anhängelast

-/-

Zul. Gesamtzuggewicht

38,0 t

MLC

8 / C16 / C37

Besatzung

2

Hauptbewaffnung

-/-

Richtbereich Höhe

-/-

Richtbereich Seite

-/-

Munitionsvorrat

-/-

Blenden MG

-/-

Fla MG

-/-

Spez. Bodendruck kg/cm²

 

Bodenfreiheit

0,31 m

Grabenüberschreitfähigkeit

-/-

Wattfähigkeit

-/-

Steigfähigkeit

30 %

Kletterfähigkeit / Stufensteigfähigkeit

-/-

Motor

Viertakt-Direkteinspritzer Dieselmotor KHD F 10 L 413 F

Zylinderzahl

10 (90°V)

Kühlung

Luft

Hubraum

15953 cm³

Leistung

310 PS bei 2500 U/min

Kraftstoff

400 l Diesel

Kraftstoffverbrauch l/100km

22,5 l

Fahrbereich

800 km

Höchstgeschwindigkeit

95 km/h

IVECO Magirus 220-32 AHT

Die Sattelzugmaschine 15t tmil 6x4 so die offizielle Typenbezeichnung. Oder einfach nur Sattelzugmaschine mittel IVECO-MAGIRUS 220-32 AHT diente originär als Zugmittel für die Tanksattelanhänger 24000, Tanksattelanhänger 30000 und den auf dieser Seite gezeigten Tiefladesattelanhänger 25t.

Technische Daten Sattelzugmaschine 15 t tmil IVECO-MAGIRUS Typ 220-32 AHT

Länge

6,46 m

Länge Wanne

-/-

Länge Kanone 12 Uhr

-/-

Breite

2,50 m

Höhe

2,99 m

Höhe mit FLW 100

-/-

Höhe mit FLW 200

-/-

Gefechtsgewicht / zul. Gesamtgewicht

22,0 t

Leergewicht

8,09 t

Sattellast

20,0 t

Leergewicht mit WLP

-/-

Zul. Anhängelast

12,0 t

Zul. Gesamtzuggewicht

38,0 t

MLC

8 / C16 / C37

Besatzung

2

Hauptbewaffnung

-/-

Richtbereich Höhe

-/-

Richtbereich Seite

-/-

Munitionsvorrat

-/-

Blenden MG

-/-

Fla MG

-/-

Spez. Bodendruck kg/cm²

 

Bodenfreiheit

0,31 m

Grabenüberschreitfähigkeit

-/-

Wattfähigkeit

-/-

Steigfähigkeit

34 %

Kletterfähigkeit / Stufensteigfähigkeit

-/-

Motor

Viertakt-Direkteinspritzer Dieselmotor KHD F 10 L 413 F

Zylinderzahl

10 (90°V)

Kühlung

Luft

Hubraum

15953 cm³

Leistung

310 PS bei 2500 U/min

Kraftstoff

400 l Diesel

Kraftstoffverbrauch l/100km

22,5 l

Fahrbereich

1400 km

Höchstgeschwindigkeit

90 km/h

IVECO AT 720 WTM

Die geschützte Sattelzugmaschine 6x6 FSA IVECO AT 720 WTM, habe ich bisher in drei Varianten gesehen und fotografisch belegt.

Variante 1

 

Die erste Variante konnte ich vor einem Tanksattelanhänger ablichten. Interessant ist hier die Führung der Brems- und elektrischen Verbindungen zum Auflieger mittels einer beweglichen Halterung die hinter (in Fahrtrichtung) der Sattelplatte drehbar gelagert ist.

Variante 2

 

Die zweite Variante wird als Zugfahrzeug für den 30t Tiefladeauflieger verwendet. Bei dieser Variante ist der Sattelteller erhöht und auch hier fällt die Führung von Luft- und Hydraulikleitungen ins Auge. Dies gilt besonders für die Leitungen hinter der Sattelplatte deren Sinn erst einmal Fragen aufwerfen, weil sie bei diesem Auflieger offensichtlich keine Funktion haben.

Variante 3

 

Die dritte Variante ist eine überarbeite Variante (Facelifting) erkennbar an den gerundeten Formen der Fahrzeugfront. Die Anordnung von Sattelteller und Versorgungsleitungen ist hier Standardmäßig, Auffälligkeiten konnte ich dort nicht erkennen.