TPz 1 A4 (GMod) FüFu HF 400 W

Die folgenden Bilder zeigen den TPz 1 A4 Fuchs in der Ausführung mit dem Führung / Funk HF 400 W. Dieser Typ war in den Panzeraufklärungseinheiten eingestellt und stellte die Funkverbindung mit den Panzerspähzügen her und unterhielt diese. Der TPz Fuchs war damit quasi die Schnittstelle zwischen den Augen und dem Gehirn der Brigade. Haupterkennungszeichen dieser Version ist der große Antennenfuß des HF Funkgerätes auf der linken Seite des Fahrzeugdaches unmittelbar vor der Kabeltrommelhalterung.

TPz 1 A4A3 (GMod) FüFu HRM

Mit dem aussondern des Luchs wurden die TPz 1 A4 (GMod) FüFu HF 400 W nicht mehr benötigt und die Fahrzeuge wurden mit dem neuen Funkgeräten ausgestattet um die bisherigen Aufgaben mit dem neuen Spähfahrzeug Fennek durchzuführen. Das Fahrzeug wurde mit neuen Antennen und Staukästen ausgestattet. Am Auffälligsten sind der große Staukasten vorne rechts an der Wanne, ein baugleicher Staukasten befindet sich hinten links an der Wanne. Am Heck wurden rechts eine neue Klappe und elektrische Anschlussbuchsen hinzugefügt.