MB Greenline G 280 CDI (Wolf II / Wolf III)

Wolf II

Ein Text folgt!

Variante 1

 

Diese Variante dient Hauptsächlich zum Personentransport. 

Variante 2

 

Die am häufigsten anzutreffende Variante. Ausgestattet mit einem oder zwei Funkgeräten. Erkennbar an der verblechten Fensteröffnung hinten Links und beim Einsatz von 2 Funkgeräten den zweiten Antennenfuß vorne Rechts auf dem Kotflügel. Es kann sein dass es vereinzelt auch Fahrzeuge gibt die nur einen Antennenfuß vorne Rechts haben und deren Fensteröffnung hinten Links verglast ist.

Anmerkung zu dem Fahrzeug mit dem RKL Balken. Der RKL Balken ist hier nur als Anschauungsobjekt zu sehen. Er sitzt einen tick zu weit hinten und hat keinen elektrischen Anschluß zum Fahrzeug.

Variante 3

 

Diese Variante ist vorbereitet für einen Einsatz mit einem RKL Balken und kann bei Bedarf zur Begleitung von Schwertransporten herangezogen werden. Äußerlich kann man diese Variante an der elektrischen Buchse im Dach über den Fahrersitz erkennen. Die Bilder zeigen 2 Fahrzeuge jeweils mit und ohne den RKL Balken.

Variante 4

 

Das ist die Variante als Einsatzfahrzeug der Feldjäger. Das Fahrzeug besitzt neben den RKL Balken mit Lautsprecheranlage auch über LED Frontblitzer und einen elktronischen  Anhaltesignalgeber.

Wolf III

Text folgt!